Der Meisterschaftsplatz

Im Vergleich zur benachbarten Quinta da Ria ist dieser Platz eher ein Meisterschaftsplatz. Dieses manifestiert sich in der Länge, der Ausgewogenheit und der Schwere des Platzes. Schon vom ersten Abschlag sollte man sorgfältig, überlegt und strategisch sein Spiel angehen. Eine Vielfalt von Bunkern und Wasserhindernissen (Seen, Flüsschen und Abzugsgräben, besonders bei den letzten drei Löchern) stellen eine ständige Herausforderung dar. Ein Bach, der stets Wasser führt, verläuft an den Löchern 4, 6 und 13.

Für Naturliebhaber

Die gesamte Umgebung ist sehr ruhig und wird durch das Meer auf der einen, und den Bergen auf der anderen Seite bestimmt. Eine Wonne für Ihre Augen. In das Naturschutzgebiet Ria Formosa eingebettet, ist Quinta da Cima besonders für diejenigen Golfer ideal, die Wert auf den Kontakt mit der Natur legen. Neben jahrhundert alten Oliven und Johannisbrotbäumen wurden auch Orangenhaine angelegt, die sich sehr gut in die südportugiesische Landschaft einfügen.

Scorekarte ansehen

Par

72 - 18 Löcher

Länge

  • Weiß 6586m
  • Gelb 6147m
  • Blau 5552m
  • Rot 5032m

Schwierigkeitsgrad leicht

Gelände

leicht hügelig

Architekt

W. "Rocky" Roquemore

Jahr

2002

Max. Handicap

-36 for both men and ladies

Service

Pro Shop
Quinta de Cima Golf
8900-057 Vila Nova de Cacela
Algarve, Portugal
GPS Koordinaten
N 37º 10'3'' / W 7º 33'1''
Nächster Flughafen
Faro
Golfplatz
Hotel
Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser nicht mehr aktuell ist.
Für eine gute Browser-Erfahrung empfehlen wir die Verwendung der neuesten Version von Chrome, Firefox, Safari, Opera oder Internet Explorer.